Aktuelles
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft » Lehrstuhl Produktionswirtschaft

Archiv

  • Am 12.05.2015 fand ein Vortrag des Wirtschaftswissenschaftlichen Forums des Instituts für Unternehmensführung im Rahmen der Master-Vorlesung „Umweltmanagement“ von Frau Professor Marion Steven statt. Herr Dr. Armin Vogel, Geschäftsführer der SSI Schäfer GmbH, referierte vor Studierenden und weiteren interessierten Zuhörern zum Thema „Herausforderungen an Abfallwirtschaft und Recycling vor dem Hintergrund globaler Entwicklungen“(21.5.2015)


  • Frau Riss, M.Sc. und Frau Grandjean, M.Sc., hielten am 12.09.2014 in Nürnberg, auf der wissenschaftlichen Tagung der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft Köln zum Thema „Business Model Innovation and Transformation“, einen Vortrag mit dem Titel “Business Model Transformation by the Example of an Industrial Steel Producer – Becoming an IPS² Provider in the Offshore Wind Energy Industry ”.
    (21.9.2014)


  • Frau Dipl.-Ök. Solmaz Alevifard schloss im Juli 2014 ihr Promotionsverfahren erfolgreich ab. Der Titel der Dissertation von Frau Alevifard lautet: "Anwendung der Wissensbilanz im Kontext hybrider Leistungsbündel". (23.07.2014)



  • Am 24.06.2014 besichtigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Master-Moduls "Umweltmanagement" zusammen mit Frau Prof. Dr. Steven und Mitarbeitern ihres Lehrstuhls das REMONDIS Lippewerk in Lünen. Die Gruppe wurde per Bus über das weitläufige Werksgelände geführt und dabei über die Historie des Werks sowie die Funktionsweise der einzelnen Wiederaufbereitungsanlagen informiert. Ein Highlight der Exkursion bildete die Besichtigung der Elektroschrott- und Kunststoffaufbereitungsanlage. (01.07.2014)


  • Am 24.05.2014 fand ein Vortrag des Wirtschaftswissenschaftlichen Forums des Instituts für Unternehmensführung im Rahmen der Master-Vorlesung „Umweltmanagement“ von Frau Professor Marion Steven statt. Herr Dr. Armin Vogel, Geschäftsführer der SSI Schäfer GmbH, referierte vor Studierenden und weiteren interessierten Zuhörern zum Thema „Herausforderungen an Abfallwirtschaft und Recycling vor dem Hintergrund globaler Entwicklungen“(30.5.2014)


  • Frau Grandjean, M.Sc., hielt am 02.05.2014 in Windsor, Kanada, auf der “6th CIRP International Conference on Industrial Product Service Systems” einen Vortrag zum Thema “Strategic Adaptability of Industrial Product-Service-Systems – Dynamic Effective IPS² ”. (09.05.2014)


  • Herr Dr. Tim Merklein hielt im Rahmen des Bachelormoduls Produktionslogistik einen Gastvortrag zum Thema "Internationales Controlling in der Rhenus-Gruppe" und ermöglichte den Studierenden so einen Einblick in die Praxis.(15.04.2014)


  • Am 09.01.2014 verstarb Professor Dr. Klaus-Peter Kistner, der akademische Lehrer von Frau Professor Steven, im Alter von 73 Jahren. Der Lehrstuhl für Produktionswirtschaft wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.(07.03.2014)
    Nachruf



  • Herr Dipl.-Ök. Johannes Keine genannt Schulte schloss im Februar 2014 sein Promotionsverfahren erfolgreich ab. Der Titel der Dissertation von Herrn Keine lautet: "Planung und Steuerung hybrider Leistungsbündel – Berücksichtigung von Flexibilität als Mittel zum Umgang mit Unsicherheit". (12.02.2014)



  • Frau Dr. Kerstin Bruns wurde am 20. Januar 2014 von der FOM Hochschule für Ökonomie in Essen zur Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Leadership und Organisation ernannt. Frau Bruns war 1997 die erste Doktorandin des Lehrstuhls für Produktionswirtschaft. Ihre Dissertation befasste sich mit dem Thema "Analyse und Beurteilung von Entsorgungslogistiksystemen". Foto: Tom Schulte/FOM Hochschule. (23.01.2014)


  • Das BMBF hat Frau Prof. Dr. Marion Steven in den Beirat des Konsortiums „Additiv-Generative Fertigung – Die 3D-Revolution zur Produktherstellung im Digitalzeitalter“ im Rahmen der Fördermaßnahme „Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation“ berufen. (10.01.2013)

  • Frau Marlene Jung B.Sc. wurde auf der Absolventenfeier der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft am 29.11.2013 mit dem ifu-Preis ausgezeichnet. Dieser Preis wurde vom Institut für Unternehmensführung für die beste in diesem Termin an der Fakultät geschriebene Bachelorarbeit vergeben. Frau Jung hat ihre mit der Note 1,0 bewertete Arbeit zum Thema „Standortwahl in der Green Supply Chain“ bei Frau Professor Steven am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft geschrieben (13.12.2013)

  • Am 02.12.2013 hielt Herr Dr. Claas Bruns, Vallourec&Mannesmann Tubes in Düsseldorf, im Rahmen des Bachelormoduls Produktionsmanagement einen Gastvortag zum Thema "Nahtlos gewalzte Rohr-Herstellung. Eigenschaften und Innovationen" (02.12.2013)

  • Am 30.11.2013 wurde Herr René Blank, M.Sc., für seine am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft betreute Masterarbeit zum Thema "Analyse des Produktivitätsbegriffs in produktionstheoretischen Konzepten" auf der Jahrestagung der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft in Köln mit dem "Dr. Dietrich Fricke-Preis der TENTE-Stiftung 2013" ausgezeichnet.

    Die Masterarbeit überzeugte eine 9-köpfige Jury durch eine umfassende begriffliche Klärung der Produktivität und eine darauf aufbauende Deduktion formaler Aussagen unter Bezug auf die Produktionstheorie. (04.12.2013)

  • Am 03.07.2013 besichtigte Frau Prof. Steven mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Master-Moduls "Umweltmanagement" das Müllheizkraftwerk in Essen-Karnap. Die Gruppe wurde von Herrn Hilse über die Geschichte des Kraftwerks und die Umweltschutzmaßnahmen am Standort informiert und anschließend durch die Anlage geführt. (08.07.2013)

  • Am 02.07.2013 hielt Herr Dr. Armin Vogel, Sales Director Waste Management & Recycling bei der SSI SCHÄFER, Fritz Schäfer GmbH in Neunkirchen, im Rahmen des Mastermoduls Umweltmanagement einen Gastvortag zum Thema "Herausforderungen an Abfallwirtschaft und Recycling vor dem Hintergrund globaler Entwicklungen" (3.7.2013)

  • Im Rahmen des Mastermoduls Umweltmanagement hielt Herr WP/StB Dipl.-Kfm. Thomas Heyers am 25.06.2013 einen Gastvortag zum Thema "Umweltmanagement in der Energiewirtschaft. quo vadis?" (25.6.2013)

  • Frau Dr. Inga Pollmeier hielt einen Gastvortrag zum Themenbereich "Logistik bei der Deutschen Bahn", der die Bachelor-Vorlesung Produktionslogistik um Praxisaspekte bereicherte. (19.6.2013)

  • Herr Diplom-Ökonom Johannes Keine genannt Schulte hielt im Rahmen der Frühjahrstagung "Service Management – Research on Operations Management and Marketing" der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft e.V. am 14. Juni 2013 in Bonn einen Vortrag zum Thema „Hybride Leistungsbündel und Flexibilität – Eine dynamische Berücksichtigung von Flexibilitätsoptionen“. (18.06.2013)

  • Im Rahmen der Absolventenfeier der Bochumer Fakultät für Wirtschaftswissenschaft am 6.5.2013 erhielten Frau Dr. Anja Egbers und Herr Dr. Tim Merklein, beide betreut von Frau Prof. Dr. Marion Steven, den Ernst Zander-Preis für ihre im Jahr 2012 abgeschlossenen und mit der Note "summa cum laude" beurteilten Dissertationen. Der Titel der Dissertation von Frau Dr. Egbers lautet: Produktivität logistischer Dienstleistungen – Entwicklung und Anwendung mehrstufiger DEA-Verfahren. Der Titel der Dissertation von Herrn Dr. Merklein lautet: Berücksichtigung umweltpolitischer Vorgaben im unternehmerischen Entscheidungsprozess – Strategien und Maßnahmen in Reaktion auf die Einführung des EU Emissions Trading im Europäischen Luftverkehr. (06.05.2013)

  • Am 8. März 2013 wurde der Best Paper Award 2012 der Zeitschrift "Controlling" durch ihren Herausgeber, Herrn Prof. Dr. Andreas Hoffjan von der TU Dortmund, an Frau Dr. Katja Wasmuth und Frau Prof. Dr. Marion Steven, für ihren Beitrag "TCO-Management bei ergebnisorientierten hybriden Leistungsbündeln" verliehen. Frau Dr. Wasmuth ist seit ihrer Promotion am Lehrstuhl von Frau Prof. Steven bei der Air Liquid Deutschland GmbH in Düsseldorf im Logistik-Controlling tätig. (08.03.2013)

  • Am 27.2.2013 hielt Herr Prof. Dr. Winkler einen Gastvortrag am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft unter dem Titel „Bewertung und Gestaltung der Flexibilität in Produktionssystemen“. Herr Prof. Dr. Winkler leitet seit dem 01. Oktober 2009 die Abteilung Produktions-, Logistik- und Umweltmanagement an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und ist seit dem 01.10.2012 parallel dazu auch Gastprofessor und Leiter des Lehrstuhls für Produktionswirtschaft an der BTU Cottbus. Er befasst sich in seiner Forschung auch mit der Flexibilität in Produktionssystemen. (27.02.2013)

  • Frau Dipl.-Ök. Preetha Eapen und Frau Dipl.-Ök. Janine Jödicke schlossen im Februar 2013 ihre Promotionsverfahren erfolgreich ab. Der Titel der Dissertation von Frau Eapen lautet: "Selektion der Organisationsform für das Captive Offshoring – Eine multikriterielle Entscheidungsanalyse", der Titel der Dissertation von Frau Jödicke lautet: "Ganzheitliche Produktionssysteme in mittelständischen Unternehmen – eine empirische Untersuchung in Nordrhein-Westfalen". (13.02.2013)

  • Herr Diplom-Ökonom Johannes Keine genannt Schulte hielt im Rahmen der IPS² CIRP Konferenz in Tokyo am 9. November 2012 einen Vortrag zum Thema „Industrial Product-Service Systems (IPS²) as an integrative tool to combine product and service parts – Consequences for the pricing of services and the impact of volatile revenues on the investment behavior of an IPS²-provider“ (23.11.2012)

  • Frau Diplom-Ökonomin Solmaz Alevifard hielt im Rahmen der IPS² CIRP Konferenz in Tokyo am 9. November 2012 einen Vortrag zum Thema „Management of Flexibility in IPS²-Business-Relationships“. (23.11.2012)

  • Frau Professor Marion Steven hielt auf der Herbsttagung der Kommission Produktionsmanagement des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft in Nürnberg am 10.11.2012 einen Vortrag zum Thema „Controlling hybrider Leistungsbündel mithilfe der Flexibilitätsbilanz“.(15.11.2012)

  • Die Dissertation von Dr. Anja Egbers (Produktivität logistischer Dienstleistungen – Entwicklung und Anwendung mehrstufiger DEA-Verfahren) ist im Verlag Dr. Kovac erschienen. (19.10.2012)

  • Frau Professor Marion Steven hielt auf der Herbsttagung der Kommission Nachhaltigkeitsmanagement des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft in Hamburg am 25.09.2012 einen Vortrag zum Thema „Ressourcenproduktivität in der Wertschöpfungskette“. (02.10.2012)

  • Die Dissertation von Dr. Tim Merklein (Berücksichtigung umweltpolitischer Vorgaben im unternehmerischen Entscheidungsprozess – Strategien und Maßnahmen in Reaktion auf die Einführung des EU Emissions Trading im europäischen Luftverkehr) ist im Verlag Dr. Kovac erschienen. (12.09.2012)

  • Herr Dipl.-Wirt.-Ing Sebastian Waltemode hielt am 31.08.2012 einen Gastvortrag im Rahmen des SFB / TR 29. Das referierte Thema lautete „Produktivität und Qualität von Serviceleistungen“ und gab den Anwesenden eine gute Gelegenheit zur Verknüpfung von betriebswirtschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Forschung. (06.09.2012)

  • Frau Dipl.-Ök. Anja Egbers schloss im Juli 2012 ihr Promotionsverfahren erfolgreich ab. Der Titel ihrer Dissertation lautet: Produktivität logistischer Dienstleistungen – Entwicklung und Anwendung mehrstufiger DEA-Verfahren. (18.07.2012)

  • Frau Professor Marion Steven hielt am 17.07.2012 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Rahmen des Kolloquiums zur Verabschiedung von Herrn Professor Gerd Rainer Wagner einen Vortrag zum Thema „Ökologische Verantwortung und Umweltberichterstattung im Luftverkehr“ (17.07.2012).

  • Herr Dipl.-Ök. Tim Merklein schloss im Mai 2012 sein Promotionsverfahren erfolgreich ab. Der Titel seiner Dissertation lautet:
    Berücksichtigung umweltpolitischer Vorgaben im unternehmerischen Entscheidungsprozess – Strategien und Maßnahmen in Reaktion auf die Einführung des EU Emissions Trading im Europäischen Luftverkehr. (02.05.2012)

  • Das eLearning-Projekt „Das erste Mal… eLearning! – Leistungskontrolle mit Blackboard-Test für 1000 Studierende im ersten Semester!“ hat die 9. Runde im Rahmen des RUBel-Wettbewerbs 5x5000 gewonnen! Durch das Projekt wird der frühzeitige Umgang von Studierenden mit eLearning-Tools bereits in den Einführungsveranstaltungen geschult und gleichzeitig eine individuelle Lernkontrolle geboten. Das Konzept wurde von der Jury besonders wegen der Förderung des kontinuierlichen und eigenständigen Lernens sowie durch die konstante Betreuung durch Tutorinnen und Tutoren gelobt. Gerade im Hinblick auf die Herausforderungen des doppelten Abiturjahrgangs 2013 sei die Einrichtung von Blackboard-Veranstaltungen ein interessanter Ansatz. Nähere Informationen finden Sie hier. (07.03.2012)


  • Frau Prof. Dr. Steven wurde im Dezember 2011 für die kommenden vier Jahre zur DFG-Fachgutachterin für das Fach Betriebswirtschaftslehre gewählt. Die zentrale Aufgabe der ehrenamtlich tätigen Fachkollegien ist die Qualitätssicherung der Begutachtung bei der Vorbereitung von Förderentscheidungen der DFG.

  • Frau Dipl.-Ök. Janine Jödicke trug am 11./12. November 2011 in Nürnberg auf der Herbsttagung der wissenschaftlichen Kommission für Produktionswirtschaft "Komplexitätsmanagement in Produktion und Logistik" zum Thema "Ganzheitliche Produktionssysteme im Mittelstand" vor. (22.11.2011)

  • Am 30./31. Oktober 2011 fand im Haus am Turm in Essen-Werden zusammen mit dem Lehrstuhl für Controlling von Herrn Prof. Dr. Peter Letmathe, RWTH Aachen, das gemeinsame Doktorandenseminar statt, in dem der Stand der Promotionsvorhaben vorgestellt und diskutiert wurde. (22.11.2011)

  • Am Mittwoch, den 26. Oktober fand an der Ruhr-Universität Bochum das erste „RUBEACON“-Forschungssymposium der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft statt.
    Frau Dipl.-Ök. Solmaz Alevifard präsentierte ihr Forschungsvorhaben "Strategisches Controlling von Geschäftsbeziehungen im Kontext hybrider Leistungsbündel - Ein verhaltensorientierter Ansatz" und betonte damit die ökonomische Bedeutung von industriellen Produkt-Service-Systemen, die Gegenstand des Sonderforschungsbereichs TR 29 sind. Nähere Informationen finden Sie hier (22.11.2011)

  • Für den Blackboard-Kurs zur Veranstaltung "Einführung in die Betriebswirtschaftslehre" wurde von der Qualitätsoffensive e-Learning der Ruhr-Universität Bochum das e-Learning-Label verliehen. In der Unterstützung der Lehre durch e-Learning-Tools steht das Label für

    - Transparenz und Orientierung
    - Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten sowie Betreuung
    - Didaktische Umsetzung sowie Einbettung und Ausgestaltung der medialen Elemente
    - Feedback und Evaluation. (18.03.2011)

  • Herr Dipl.-Kfm. Jakob Balzer schloss im Juli 2011 sein Promotionsverfahren erfolgreich ab. Der Titel seiner Dissertation lautet:
    Bedeutung und Erzielung von Flexibilität hybrider Leistungsbündel - eine Untersuchung am Beispiel des Maschinen- und Anlagenbaus (21.07.2011)

  • Am 25.05.2011 referierte Frau Prof. Dr. Grit Walther im Rahmen des Wirtschafts-wissenschaftlichen Forums zum Thema "Nachhaltige Wertschöpfungsnetzwerke - Planung und Steuerung von Stoffströmen entlang des Produktzyklus". (08.06.2011)

  • Am 31.05.2011 besuchte eine Gruppe aus dem Kurs Produktionslogistik das Werk Bochum der ThyssenKrupp Steel Europe AG. Neben der Besichtigung eines Schmelzofens stand ein Besuch der Warmband- und Kaltwalzfertigung auf dem Programm. Dabei konnten die Studierenden durch die Führung interessante Erkenntnisse aus der Praxis gewinnen, die die Inhalte der Vorlesung ergänzen. (08.06.2011)

  • Frau Dipl.-Ök. Anja Egbers und Herr Dipl.-Ök. Tim Merklein haben vom 12. bis 13.05.2011 am 6. Deutsch-Russischen Logistik-Workshop in Bremen teilgenommen, zu dem sowohl deutsche als auch russische Unternehmer und Wissenschaftler eingeladen wurden. Frau Egbers hielt einen Vortrag zum Thema „Using DEA Model to Measure the Impact of Capacity
    on Total Transport Productivity”. Herr Merklein trug zum Thema “The Impact of EU Emissions
    Trading on Aircraft Investments” vor. (16.05.2011)

  • Im Rahmen der „3rd CIRP International Conference on Industrial Product Service Systems” hat Dipl.-Ök. Johannes Keine gen. Schulte zum Thema “Economic Relevance of IPS² Flexibility” referiert. Die diesjährige Konferenz fand vom 05.-06.05.2011 in Braunschweig statt und wurde von der Technischen Universität Braunschweig ausgerichtet. (11.05.2011)

  • Herr Dipl.-Ök. Tobias Soth schloss im April 2011 sein Promotionsverfahren erfolgreich ab. Der Titel seiner kumulativen Dissertation, die aus dem von der DFG geförderten Sonderforschungsbereich TR29 "Engineering hybrider Leistungsbündel" hervorgegangen ist, lautet:
    Entwicklung eines Kostenmanagement-Systems für hybride Leistungsbündel. (29.04.2011)

  • Frau Dipl.-Ök. Solmaz Alevifard und Dipl.-Ök. Johannes Keine gen. Schulte haben vom 04.-08. April 2011 erfolgreich an der internationalen „4th IPS² Spring School“ der CIRP Working Group an der TU Kaiserslautern teilgenommen. Die Veranstaltung wurde zur Vertiefung der Kenntnisse von Produkt-Service Systemen genutzt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlern unterschiedlicher Nationen. (18.04.2011)

  • Am 04.12.2010 wurde Herr Dipl-Ök. Johannes Keine gen. Schulte für seine am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft betreute Diplomarbeit zum Thema "Engineering Production Functions und ökonomische Produktionsfunktionen am Beispiel der Luftfahrt" auf der Jahrestagung der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft mit dem "TENTE-Stiftung Dr. Dietrich Fricke-Preis 2010" ausgezeichnet. (06.12.2010)

  • Am 22.11.2010 wurde Herr B.Sc. Stefan Krusenbaum für seine am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft betreute Bachelorarbeit zum Thema "Ansätze zur Bestimmung der Fehlmengen- und Lagerhaltungskosten im klassischen Losgrößenmodell" mit dem Jahrespreis der GOR ausgezeichnet. (22.11.2010)

  • Herr Dipl.-Kfm. Alexander Richter schloss im November 2010 sein Promotionsverfahren erfolgreich ab. Der Titel seiner kumulativen Dissertation, die aus dem von der DFG geförderten Sonderforschungsbereich TR29 "Engineering hybrider Leistungsbündel" hervorgegangen ist, lautet:
    Planung, Steuerung und Koordination industrieller Produkt-Service-Systeme. (11.11.2010)

  • Vom 02. – 03.10.2010 fand zusammen mit dem Lehrstuhl Wertschöpfungsmanagement von Herrn Prof. Dr. Peter Letmathe, Universität Siegen, im Stift Keppel das gemeinsame Doktorandenseminar statt. (03.10.2010)